Ausbaugebiet Außenbereiche

Außenbereiche in Nordfriesland

Sie möchten gerne wissen, ob Sie im Ausbaubereich, dem so genannten Außenbereich, des Breitband-Zweckverbands Nordfriesland-Nord liegen? Klicken Sie auf ein beliebiges Ausbaucluster (Ausbaubereich) und erhalten Sie alle wichtigen Infos über den Ausbaustatus.

CL-C CL-D CL-A CL-B CL-E CL-F

Zu den Tarifen des Providers nordischnet gelangen Sie hier.

Den Vertrag zum Glasfaseranschluss können Sie online hier abschließen.

Alle wichtigen Dokumente für den Außenbereich können Sie hier downloaden.

Häufig gestellte Fragen zum Glasfaserausbau im Außenbereich haben wir Ihnen hier bereits beantwortet.

Zum Ausbaugebiet der BNG (Innenbereich) gelangen Sie hier.

Wie wird gebaut?

Der Ausbau und der Anschluss an das Glasfasernetz im Außenbereich werden wie folgt realisiert:

Schritt 1: Hausanschluss

Bevor die Bauarbeiten für den Glasfaseranschluss beginnen, vereinbaren Sie mit einem technischen Mitarbeiter einen Begehungstermin für den Anschluss im Haus. Innerhalb dieses Termins wird der Ort der Hauseinführung besprochen und die Standorte des Abschlusspunktes Linientechnik (APL) und des Netzabschlussgerätes (ONT). Besprochenes wird im sogenannten Begehungsprotokoll festgehalten, nach diesem später auch der Bau absolviert wird. Dieses unterzeichnen Sie bitte. Die Begehung erfolgt durch den Breitband-Zweckverband Nordfriesland-Nord (BZV).

Schritt 2: Tiefbau

Der Breitband-Zweckverband Nordfriesland-Nord verlegt die Glasfaser-Haupttrasse und die Leerrohre von der Grundstücksgrenze bis in das Gebäude (passive Infrastruktur). Die Tiefbauarbeiten von der Grundstücksgrenze bis zur trassenseitigen Gebäudefront werden kostenfrei vom BZV übernommen. Optionale Mehrmeter darüber hinaus und Innenhausverkabelungen sind kostenpflichtig. Selbstverständlich können Sie die Tiefbauarbeiten auch in Eigenleistung vornehmen. Beachten Sie hierzu bitte unbedingt das Merkblatt „Vorgaben für Eigenleistungen Tiefbau“.

Schritt 3: Montage des Abschlusspunktes Linientechnik und des Netzabschlussgerätes

Nach der Hauseinführung wird innerhalb von max. 1,5 Metern ein Abschlusspunkt Linientechnik (APL) durch den Zweckverband gesetzt und danach das Netzabschlussgerät durch die BNG. Wenn das Netzabschlussgerät an einem anderen Ort installiert werden soll, weil es sich zum Beispiel um ein Haus mit mehr Wohneinheiten handelt, fallen Mehrkosten an. Bitte beachten Sie hierzu den Netzanschlussauftrag für die Herstellung von Glasfaseranschlüssen in den Außenbereichen und die zugehörigen allgemeinen Bedingungen. Für Mehrfamilienhäuser ab 3 Wohneinheiten sind individuelle Angebote notwendig. Bitte sprechen Sie uns gerne jederzeit an.

Schritt 4: Inbetriebnahme

An das Netzabschlussgerät schließen Sie später den Router, zum Beispiel eine FRITZ!Box, an, welchen Sie von Ihrem Provider ein paar Tage vor der Freischaltung Ihres Anschlusses zugeschickt bekommen, sofern dies von Ihnen vertraglich vereinbart wurde. Folgen Sie der Installationsanweisung und schon können Sie Ihren Glasfaseranschluss und Ihre gebuchten Leistungen von Telefon und Internet nutzen.

+ + + Achtung BNG bis auf Weiteres geschlossen + + +

Anlässlich der derzeitigen Situation bezüglich des Corona-Virus bleibt das BNG-Büro bis auf Weiteres für den Kundenverkehr geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis und informieren umgehend über die weiteren Entwicklungen.

Telefonisch sind wir zu unseren gewohnten Öffnungszeiten unter 04671-7979610 für Sie erreichbar oder Sie schicken eine E-Mail an info@breitband-nf.de.

Aktuell werden vermehrt Telefoniestörungen gemeldet. Dieses Phänomen tritt seit dem vergangenen Freitag bei sämtlichen Anbietern auf und hat nichts mit dem Breitbandnetz zu tun. Es handelt sich um eine deutschlandweite Netzüberlastung der Telefonie, an der bereits mit Hochdruck gearbeitet wird. Die Verfügbarkeit des Internetanschlusses ist davon nicht betroffen.

+ + Achtung: Am 17.09.2019 ist unser Büro nicht besetzt + +

Die Störungsdienste unserer Provider erreichen Sie unter der Telefonnummer:

Stadtwerke Flensburg: 0461-4874466

nordischnet: 0800-9070070

Am Mittwoch, dem 18.09.2019, stehen wir Ihnen wieder zur Verfügung oder vorab per E-Mail an info@breitband-nf.de.